Gutachten

Die Wirksamkeitsstudie des MEDIACC-Institutes belegt die einzigartig hohe Effektivität des MediAirCare® Raumluftreinigung-Systems.

Die außergewöhnlich hohe Abscheidung von Partikeln, die Viren, Bakterien oder Sporen transportieren können, wird allein durch die patentierte Filterreihenfolge erreicht. Zusätzlich werden diese nachhaltig inaktiviert, sodass sie die menschliche Gesundheit nicht weiter negativ beeinflussen können.
Ergebnisse, die MediAirCare® von „einfachen“ Raumluftreinigern abheben.

“Die gezeigten Ergebnisse sind ein Hinweis auf die mögliche signifikante Reduktion von aerogen übertragenen pathogenen Keimen, wie Pilzen, Bakterien und Viren, in relevantem Umfang.”

PD Dr. med. Caroline Schmidt-Lucke,

Leiterin der MEDIACC, unabhängige medizinisch-academische Forschungsberatung, und Lehrbeauftragte an der Charité, Berlin

https://www.mediaircare.de/wp-content/uploads/2021/05/image.jpeg

Wirksamkeitsnachweis – Studie des Hygiene Institut Berlin

In einem 25 m² großen Raum wurde die Raumluft über 7,5 Stunden gefiltert. Hierbei wurde die Luft in einem Sampler (MBASS30) durch Sogwirkung auf Blut-Agar-Platten geschleudert. Anschließend wurden die Platten bei 37°C über 48 Stunden inkubiert. Die koloniebildenden Einheiten (KBE) verschiedener Keime (u.a. MRSA) wurden gezählt und die Keimspezies bestimmt. Die Luft wurde vom Sampler angesaugt und die Luftpartikel im Messbereich von 0,5 und 5 mµ gemessen.

https://www.mediaircare.de/wp-content/uploads/2021/05/Klassenraeume-besser-belueften-Ein-Vorschlag.png

Klassenräume besser belüften –
Ein Vorschlag der Deutschen Physikalischen Gesellschaft

Offener Brief an Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Bundesländer, Kultusministerkonferenz (KMK) Lehrerverbände, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina u.v.m..

Stiftung Warentest – Luftreiniger im Test

Bei der Hepa-Klasse H13 müssen bei einem einzigen Durch­gang der Luft durch den Filter 99,95 Prozent der Schweb­stoffe in der Luft gebunden werden, bei H14 sogar 99,995 Prozent. Solche Reinigungs­raten sind bei Luft­reinigern in der hier getesteten Preisklasse nicht zu erwarten. Und selbst wenn die Geräte diese Leistung erbringen könnten, würden die Luft­reiniger nur noch sehr wenig Luft durch die superdichten Filter pressen – und es entsprechend dauern, bis der Raum „clean“ ist.
Die Filterklassen H13 oder H14 ergeben erst in größeren Geräten Sinn. Solche Luft­reiniger können mehrere tausend Euro kosten und an die zwei Meter hoch sein

https://www.mediaircare.de/wp-content/uploads/2021/05/Bild1.png
https://www.mediaircare.de/wp-content/uploads/2021/05/PIRA-Graphics.png

COVID-19 Infektionsrisiko durch Aerosole wird mit Einsatz von Luftreinigern gesenkt

Die Berechnungen basieren auf der gemeinsamen Veröffentlichung Predicted Infection Risk for Aerosol Transmission of SARS-CoV-2 von Wissenschaftler:innen der Technischen Universität Berlin, der Charité, dem Robert-Koch-Institut und einem Gesundheitsamt in Berlin.