FAQs

Häufig gestellt Fragen und Antworten

Was ist Kaltplasma und wie funktioniert es?

Neben flüssig, fest und gasförmig ist „Plasma“ der vierte Aggregatzustand der Materie. Das ionisierte Gas wird in der Natur durch Erhitzung der Materie, üblicherweise auf 100.000 Grad Celsius oder mehr, erzeugt. Die Sonne beispielsweise ein riesiger Plasmaball oder Blitze.
Kaltes atmosphärisches Plasma ist teilweise ionisiertes Gas, d.h. nur eins aus etwa einer Milliarde Teilchen ist ionisiert. Es kann bei Erd-Atmosphärendruck mit Energiezufuhr erzeugt werden und hat dabei Zimmertemperatur.
In der Medizin ist Plasma seit Jahren ein bewährtes Mittel und dient zum Beispiel zur Desinfektion von Wunden. Es zerstört die Zellmembran von Viren, Bakterien und Sporen ohne dabei menschliches Material anzugreifen.

Wie häufig und in welcher Form sollten die Geräte gewartet werden?

Filterwechsel
Die Vorfilter können vom Nutzer in einer milden Seifenlauge je nach Bedarf ca. 1x pro Monat gereinigt werden (maximal ca. 12 Waschvorgänge). Die HEPA Filter müssen abhängig von der jeweiligen Staubentwicklung im Raum nach ca. 6 bis 12 Monaten gewechselt werden.
Plasma-Element
Das Plasma-Element hat eine Garantiezeit von 5 Jahren und bedarf keinem Austausch.
Schließen Sie einen Wartungsvertrag mit MediAirCare® ab.

Sind gebrauchte Filter Sondermüll?

Da die HEPA Filter hinter der Kaltplasma-Stufe lediglich Feinstaub und inaktivierte Keimreste auffangen, sind sie nicht kontaminiert und können über den Hausmüll entsorgt werden.

Wie viele Geräte benötige ich in einem großen Raum?

Der MAC 800|4D und MAC 813|4D sind für Raumgrößen bis ca. 60m², der MAC 1113|4D bis ca. 80m²geeignet. Abhängig von der Kubatur des Raumes (z.B. L-förmig oder Raumtrenner) empfehlen wir den Einsatz von zusätzlichen Geräten.

  • In einem Konferenzraum von z. B. 100 m², 3m hoher Decke und 50 Personen  empfehlen wir den Einsatz von 3 bis 4 MAC 1113|4D.
  • Für Großraumbüro von 150m² Fläche mit bis zu 20 Arbeitsplätzen genügen 2 bis 3 MAC 813|4D.
Ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Betrieb des Raumluftreinigers überflüssig?

MediAirCare® verhindert das Risiko einer Infektion über virenbeladene Aerosole. Sofern Mindestabstand und Hygieneregeln eingehalten werden, ist das Tragen einer Maske nicht notwendig.
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist im öffentlichen Bereich aktuell Pflicht, auch wenn Raumluftreiniger im Einsatz sind.

Wie viele Geräte benötige ich in einem großen Raum?

Der MAC Professional und MAC Medical sind für Raumgrößen bis ca. 64m², der MAC Medical+ bis ca. 88m²geeignet. Abhängig von der Kubatur des Raumes (z.B. L-förmig oder Raumtrenner) empfehlen wir den Einsatz von zusätzlichen Geräten.
In einem Konferenzraum von z. B. 100 m², 3m hoher Decke und 50 Personen empfehlen wir den Einsatz von 3 bis 4 MAC Medical Geräten.
Für Großraumbüro von 120m² Fläche mit bis zu 150 Arbeitsplätzen genügen 2 bis 3 MAC Medical.

Raumkonzepte

Den Raumluftreiniger richtig positionieren

https://www.mediaircare.de/wp-content/uploads/2021/05/Raumkonzept-1.jpg
https://www.mediaircare.de/wp-content/uploads/2021/05/Raumkonzept-2.jpg
https://www.mediaircare.de/wp-content/uploads/2021/05/Raumkonzept-3.jpg